Geschichte und Kultur

1100 Jahre Geschichte können in Ellingen erlebt und teilweise auch besichtigt werden. Sichtbare Zeugnisse sind das Römerkastell „Sablonetum“, das prächtige Barockschloss mit Schlossgarten und die Ellinger Altstadt mit dem Pleinfelder Tor.

Die Ellinger Gotteshäuser St. Georg (kath.) mit der Mariahilfkapelle und die evangelische Christuskirche laden zur Einkehr und Besichtigung ein. Sehenswert sind auch die Maximilianskirche, das Spital St. Elisabeth mit der Spitalkirche, die Pfarrkiche St. Augustinus in Stopfenheim, die Kirche St. Oswald in Hörlbach und die oekumenische Kapelle in Massenbach.

Zahlreiche kulturelle Angebote sorgen für überregionalen Zulauf. Dazu zählt beispielsweise der Weihnachtsmarkt am Schloss. Überregionale Bekanntheit hat Ellingen auch durch die „fünfte Jahreszeit“ erlangt. Zahlreiche Faschingsbälle der KaGe Ellingen und der große Umzug am Faschingsdienstag begeistern Jahr für Jahr tausende Besucher.

In musikalischer Hinsicht inspiriert der Ellinger Musiksommer Gäste und Einheimische gleichermaßen. Ob klassisches Konzert, geistliche Musik, Blechblasmusik oder Jazz: für jeden Musikgeschmack ist etwas dabei.

Luftansicht Residenz Ellingen