Allgemeine Infos zu Ellingen

Die politische Stadt Ellingen

Lage:
Land: Deutschland
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk: Mittelfranken
Landkreis: Weißenburg-Gunzenhausen
Wirtschaftsregion: Altmühlfranken
Koordinaten: 49° 1′ N, 10° 58′ O 49° 1′ N, 10° 58′ O
Meereshöhe: 394 – 461 m ü. NN
Fläche: 31,25 qkm
an der „Schwäbischen Rezat“ gelegen
50 km südlich von Nürnberg
3 km nördlich von Weißenburg
am Schnittpunkt der Bundesstraßen 2 und 13
touristisch zwischen Fränkischem Seenland und Naturpark Altmühltal gelegen

Einwohnerzahl:
politische Gemeinde: 3.723 Einwohner (30. Juni 2006)
Kernort: 2.400 Einwohner
Bevölkerungsdichte: 119 Einwohner pro qkm

Ortsteile:
Bräumühle, Hörlbach, Lauterbrunnmühle, Massenbach, Sommerkeller,
Stopfenheim, Tiefenbach, Kammhof, Karlshof, Walkershöfe, Zollmühle.

Stadtwappen:

Wappen Ellingen

Wappenbeschreibung:
In Blau ein silberner Mittelschild, darin ein schwebendes blaues Andreaskreuz.
Erste urkundliche Erwähnung Ellingens im Jahre 899 n. Chr.
Einzelne Stadtprivilegien seit 1378

Stadtverwaltung:
1. Bürgermeister: Walter Hasl, SPD (seit 2002)
Anschrift: Weißenburger Str. 1, 91792 Ellingen
Stadtrat: 16 Mitglieder
Verwaltungsgemeinschaft mit: Höttingen, Ettenstatt

Städtepartnerschaften:

  • Ellingen-Straßenhaus
  • Hohenberg-Krusemark

Politische Gruppen:

Ansicht der Stadt Ellingen
Ansicht der Stadt Ellingen